• Ausbildung
    Ausbildung Der DWWV bildet Trainer der Kategorie A, B und C sowohl im Leistungssport- als auch im Breitensportbereich aus. Darüberhinaus werden in allen Ressorts Schiedsrichter nach den Reglements der IWWF geschult.
  • Wakeboard
    Wakeboard Die Wakeboarder erobern das Wasser: Sie lassen sich von einem Boot oder Lift quer durchs Wasser ziehen, springen meterhoch, drehen und verdrehen sich, stehen kopfüber und landen schließlich weich auf ihre kleinen Brettern - mit einem breiten Lächeln auf ihre Gesichter.
  • Wasserski
    Wasserski Sowohl hinter dem Boot als auch an der Seilbahn wird Wasserski wettkampfmäßig betrieben. Die Disziplinen Slalom, Trickski und Springen sind gleich und unterliegen dem Reglement der IWSF. Außerdem erfolgt eine Kombinationswertung.
  • Breitensport
    Breitensport Wasserski und Wakeboard haben in den letzten Jahren einen wahren Boom erlebt. Besonders duch die vielen Wasserskiseilbahnen können die Sportarten sehr leicht und von jedermann erlernt werden. Wir unterstützen Sie dabei, einen möglichst einfachen Einstieg in die Welt des Wasserski- und Wakeboardfahrens zu finden.
  • barfuss
    barfuss Barfusswasserski ist Wasserski ohne Ski oder ähnliche Geräte, die an die Füße angebracht werden - allein die nackten Füße müssen herhalten! Dafür sind Geschwindigkeiten von über 65 km/h notwendig.
  • Behindertensport
    Behindertensport Wasserski ist auch mit einer Behinderung möglich. So können selbst Rollstuhlfahrer mit speziellen Sitzski die Disziplinen Slalom, Trick und auch Springen durchführen.

;Logo ASS  VW20Variant 2.0 2025x1125px

 

  

RAUMHAFT SCHÖN! VW Golf Variant „Join“

Raumhafte Schönheit, eine premium Ausstattung und passend zum anstehenden Winter einen extra Satz Winterkompletträder für mtl. nur 299,- €*.

Dein neuer VW Golf Variant „Join“ hat ALLES!

DU WILLST MEHR? VW Golf Variant „Join“ inkl. extra Satz Winterkompletträder 1.0l TSI 85 kW (115 PS)

Deine Vorteile: 

Monatliche Komplettrate – Inklusive Steuern und Versicherung;  Keine Kapitalbindung - Anzahlung und Schlussrate fallen nicht an; 12-Monatsverträge - Hohe Planungssicherheit durch maximale Flexibilität; Jährlicher Neuwagen - Zahlreiche Modelle verschiedener Hersteller stehen zur Auswahl; Wir für Dich - Persönliche Betreuung, schnelle Bearbeitung

Worauf wartest Du noch? Steig ein! www.ass-team.net info@ass-team.net Telefon: 0234 – 9512840 oder die Geschäftsstelle.

WSC Luzin Logo  Einheitsspringen Gruppenbild alle TN und Offizielle 1 Einheitsspringen Esben Jorgensen DK 1

 

 

 

Sonniger Saisonabschluss beim Einheitsspringen in Feldberg

Am ersten Samstag im Oktober wurde in Feldberg die 3. Auflage des Einheitsspringen veranstaltet. Das sonnige Wetter und die gute Organisation machten den 2 Runden-Sprung-Wettkampf an einem Tag möglich. Gekommen waren Sportler als Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Hessen, Bayern und aus Dänemark.

Den weitersten Sprung konnte wie im Vorjahr Thoralph Schipner für sich verbuchen und mit 47, 3m die Kategorie +35 men für sich entscheiden. In anderen Altersklassen dominierten allerdings die Gäste aus Dänemark. Esben Jorgensen entschied mit 42,8 m die Open men und sein jüngerer Vereinskollege Philip Melgaard Jessen mit 41,5m die U17 men für sich. Einziger Wehmutstropfen war in einem der wenigen Stürze an diesem Tag die Verletzung vom Dänen Jorgensen, die einen kurzfristigen Besuch in Krankenhaus notwendig machte. Aber auch die jungen deutschen Sportler konnten sich über neue persönliche Bestleistungen freuen. Diese können die Sportler nun auch offiziell für sich verbuchen, denn die Veranstalter hatten sich zuvor entschieden diesen Wettkampf für eine Homologation nachzumelden.

Entsprechend dem Thema der Veranstaltung erhielt anstatt von Urkunden und Medaillen jeder Sportler wieder das Teilnehmer-T-Shirt in einer neuen, grünen Farbe. Eine Fortsetzung dieses Sprungevents im kommenden Jahr gilt als sicher. Die Farbe für das Traditionstrikot wird bis dahin jedoch nicht verraten. Seid gespannt und nehmt auch 2019 teil.

WM18-Dnipro Team-GermanyIn diesem Jahr war es wieder soweit und die Weltelite im Seilbahn-Wasserski kam zur WM im ukrainischen Dnipropetrowsk zusammen. Die deutsche Mannschaft trat unter Teamcaptain Björn Pech mit Isabel Bossow, Jana Meier, Simon Herrmann, Niklas Heinicke, René Klein und Robin Senge im Kampf um die begehrten Medaillen an. Hinzu kamen Christian Weiland, Alexander Graw und Stephan Römer, welche als Spezialisten starteten.

Weiterlesen: WM Bronze für das deutsche Team

WSC Luzin Logo  Nachruf Horst Berg

 

Nachruf Horst Berg

 

 

Liebe Wasserskigemeinde,

voller Schmerz hat uns die Nachricht vom Tode des Ehrenmitgliedes, langjährigem Vorstandsvorsitzenden und Mitbegründer unseres Vereines WSC Luzin-Feldberg getroffen.

Er hat einen sehr großen Anteil an der Entwicklung unserers Vereines. Mit großer Leidenschaft hat er sich immer für den Wasserskisport eingesetzt und uns bis zum Schluß mit Rat und Tat, aber auch mit Kritik geholfen.

Wir Trauern um unser ältestestes Vereinsmitglied und sagen für die letzte Fahrt ein stillen und letztes AHOI.

Unser Mitgefühl gilt der Familie. Wir wünschen ihr die Kraft des Verlustes zu ertragen.

Wir werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren.

Der Vorstand WSC Luzin-Feldberg

Logo BO EM 35 2018 EM Halle Team EM Halle Gabi Hüller EM Halle Damen EM Halle Böpple-Filbig

 

 

 

Fast 100 Sportler über 35 Jahre haben an den diesjährigen EM Wasserski Boot am Hufeisensee in Halle teilgenommen. Tolle Leistungen wurden gezeigt, eine tolle Stimmung war unter den Wettkämpfern - eine tolle EM! 

Das deutsche Team war mit 16 Sportlern das zahlenmäßig stäkste Team. In diesem waren die neuen Europameisterinnen Gaby Hüller, Gitte Baumeier und Petra Böpple-Filbig herausragend. Weitere Medaillen konnten Claudia Langrock, Alexander King und Jochen Menzel gewinnen. Die Nationalmannschaft gewann insgesamt 9 Gold-, 6 Silber- sowie 3 Bronzemedaillen und damit die Teamwertung  vor Frankreich und Norwegen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer und an das Orgateam um Ulf Langrock.

Alle Ergebnisse unter:http://www.iwwfed-ea.org/competition.php?cc=T-18EAC002&page=18EAC002

EM Halle Slalom EM Halle Trick EM Halle Sprung EM Halle Boesch

 

Seite 1 von 67

Nächste Events


Int. Competition Tel-Aviv
Fr Okt 26 - Fr Okt 26
Der DWWV wird gefördert vom: Der DWWV ist Mitglied in folgenden Verbänden: Hauptsponsoren:
 bmi logo  DOSB Ringe Logo Farbe rgb 300dpi  iwwf logo          nada-logo      boesch-logo rixen-logo 
Zurück nach oben