• Ausbildung
    Ausbildung Der DWWV bildet Trainer der Kategorie A, B und C sowohl im Leistungssport- als auch im Breitensportbereich aus. Darüberhinaus werden in allen Ressorts Schiedsrichter nach den Reglements der IWWF geschult.
  • Wakeboard
    Wakeboard Die Wakeboarder erobern das Wasser: Sie lassen sich von einem Boot oder Lift quer durchs Wasser ziehen, springen meterhoch, drehen und verdrehen sich, stehen kopfüber und landen schließlich weich auf ihre kleinen Brettern - mit einem breiten Lächeln auf ihre Gesichter.
  • Wasserski
    Wasserski Sowohl hinter dem Boot als auch an der Seilbahn wird Wasserski wettkampfmäßig betrieben. Die Disziplinen Slalom, Trickski und Springen sind gleich und unterliegen dem Reglement der IWSF. Außerdem erfolgt eine Kombinationswertung.
  • Breitensport
    Breitensport Wasserski und Wakeboard haben in den letzten Jahren einen wahren Boom erlebt. Besonders duch die vielen Wasserskiseilbahnen können die Sportarten sehr leicht und von jedermann erlernt werden. Wir unterstützen Sie dabei, einen möglichst einfachen Einstieg in die Welt des Wasserski- und Wakeboardfahrens zu finden.
  • barfuss
    barfuss Barfusswasserski ist Wasserski ohne Ski oder ähnliche Geräte, die an die Füße angebracht werden - allein die nackten Füße müssen herhalten! Dafür sind Geschwindigkeiten von über 65 km/h notwendig.
  • Behindertensport
    Behindertensport Wasserski ist auch mit einer Behinderung möglich. So können selbst Rollstuhlfahrer mit speziellen Sitzski die Disziplinen Slalom, Trick und auch Springen durchführen.

TC Köln Team TC Köln Gruppe TC Köln Wanley TC Köln Michel

 

 

 

 Alle Kaderathleten konnten nach dem Kadercamp bei Bundestrainer Alex Neuwirth mindestens einen neuen Trick mit nach Hause nehmen, bereits erlernte Tricks wurden perfektioniert.

Diesmal ließ sich Coach Alex Neuwirth etwas besonders einfallen! Er lud Alex Pach (Sportwissenschaftler) und Jay Javier (Stuntkoordinator vom Moveartistic Köln) ein, um den Kadersportlern ordentlich einzuheizen: Während die eine Gruppe des Nationalteams auf dem Wasser trainierte, arbeiteten Jay und Alex Pach mit der anderen Gruppe an Land. Neben einem speziell entwickelten Zirkeltraining brachten die beiden auch Übungen und Equipment zur Verbesserung der Motorik mit. So wurde es ein hochprofessionelles und sportlich erfolgreiches Wochenende. Auch in Zukunft möchte das Team von Moveartistic Köln mit dem Nationalteam zusammenarbeiten. Wir freuen uns darauf! Am Samstag kam dann noch als Überraschungsgast Nico von Lerchenfeld, einer der besten Wakeboarder Deutschlands als Gastcoach vorbei, um das Nationalteam zu unterstützen.

Am 4. Mai geht’s dann schon beim zweiten Trainingscamp in Potsdam bei Coach Dominik Lindemann und Weltklassewakeboarder David O’Caoimh weiter.

 Logo4farbig ohneSlogan Querformat2018Mit “WB Akustik” steht dem Barfuß-Ressort ein erster Sponsor zur Seite. Die WB Akustik GmbH mit Hauptsitz in Schönwalde wurde 2017 gegründet. Das Unternehmen ist spezialisiert auf den Vertrieb von Akustikelementen wie u.a. Deckensegel, Akustikdecken und Wandpaneele.

Nähere Infos unter www.wb-akustik.de

Das Ressort bedankt sich im Namen der Sportler bei der Geschäftsführerin Cathleen Wahrendorf für die Unterstützung unserer Sportler und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Logo WSC Friedberg Logo Sportausweis ohne In Zusammenarbeit mit dem WSC Friedberg bietet der DWWV die Module Spezialsport-Praxis Wasserski und Wakeboard jeweils Seilbahn im Rahmen der Trainer C - Ausbildung an.

 

 

Die Module werden am 12. und 13.Mai (SpSp-Praxis Wakeboard) und am 20. und 21. Mai. 2018 (SpSp-Praxis Wasserski) stattfinden. Sie können zusammen gebucht werden oder auch einzeln.

Die Module können für Lizenzinhaber auch zur Verlängerung ihrer Lizenzen genutzt werden.

Alle Informationen in der Ausschreibung SpSp Module Friedberg.

Anmeldeschluß ist Dienstag, 01.05.2018

logo BMYV  Vom 13.07. bis 15.07.2018 finden die offenen Bayerischen Meisterschaften Wakeboard Boot bei Bamberg  statt. Alle Informationen sind zu finden in der Ausschreibung Bay.Mst. Wakeboard Boot .

Meldungen und Anfragen an den BMYV e.V., Fritz Lauch: flauch@googlemail.com!

P1000732 WM WBo Ari Ari WM WBo Ariana WM WBo Blanik WM 18 3

 

 

 

 

Für Ariana gingen ihre ersten WM mitr einem sehr guten 5.Platz zu Ende. Im vom Winde verwehten Finale stürzte sie leider zwei Mal und hatte so gegen die Konkurrenz aus Australien, China und Italien keine Chance. In jeden Fall war die Leistung bemerkenswert und läßt mit weiterhin viel Training auf weitere gute Ergebnisse hoffen.

Auch Ariano muste bei seiner ersten Boots-WM noch Lehrgeld zahlen. Nach einem herausragenden run im LCQ fehlten im Viertelfinale nur ein paar Punkte zum Einzug ins Halbfinale. So beendete er mit Platz 13 die WM und kann auf die Erfahrung für die anstehenden Aufgaben aufbauen.

Für den DWWV heißt es in dieser Saison, mit einem größeren und schlagkräftigen Team  bei den EM in Italien zu starten. Bei den nächsten WM 2019 geht es dann schon um die ersten Qualifikationen für die World Games 2021.

Seite 1 von 62

Der DWWV wird gefördert vom: Der DWWV ist Mitglied in folgenden Verbänden: Hauptsponsoren:
 bmi logo  DOSB Ringe Logo Farbe rgb 300dpi  iwwf logo          nada-logo      boesch-logo rixen-logo 
Zurück nach oben